2 Minuten des Glücks umsonst – 0180 Hotline bald zum Nulltarif?

Man ärgert sich doch gehörig, wenn man nach ca. 10 Minuten Wartezeit in einer dieser sündhaft teuren Hotlines noch immer keine Menschen am anderen Ende des Drahtes hat. Mal von der Wartezeit abgesehen, belastet das Ganze überdies auch noch das Portmonee. Von Kundenfreundlichkeit kann hier gar nicht die Rede sein.

Doch endlich wird auch die Regierung aktiv. In der vorgeschlagenen Übergangslösung sollen vorerst 2 Minuten der kostbaren Zeit absolut kostenfrei werden. Allerdings ist die technische Lösung sehr aufwendig und für den Anbieter relativ kostspielig. So sind diese 2 Minuten kaum in der Praxis realisierbar, da die sonst die Kosten komplett beim Anbieter hängen bleiben.

Android OS mit 130 Millionen verkauften Smartphones

Liebe Android-Coder! Für euch die gute Nachricht: Der Adobe-Chef Shantanu Narayen erklärte vor kurzem, er gehe davon aus, dass zum Ende des Jahres 2011 über 130 Millionen Android Handys verkauft sein würden. Was die Coder Gemeinde der Android-Programmierer mit Jubel aufgenommen hatte.

Seit der umstrittenen Entscheidung von Apple Adobe-Flash nicht mehr zu unterstützen, wartete man gespannt auf die Entwicklung auf dem Mobilen-Markt. Bis heute zeichnet sich erwartungsgemäß folgendes Bild ab: Open Source 4 ever – die Gemeinde der Android Unterstützer hat wieder mal gesiegt. Apple versteckt immer noch relativ viel Code von seinen Schnittstellen, was sehr stark nach Microsoft riecht und Apple versucht sein eigenen Standards zu setzen. So-so…

Microsoft & Nokia – eine Hochzeit auf Ewigkeit

Notgedrungen kooperiert Nokia, der einstige Primus auf dem europäischen Markt, mit Microsoft. Es soll kein eigenes Betriebssystem für Smartphones mehr geben, man will sich nun aus dem Hause Microsoft bedienen. Das schließt natürlich auch die Microsoft’s hauseigene Suchmaschine „Bing“ mit ein. Nokia kämpft schon seit Jahren mit stagnierenden Umsätzen. Allein durch Apples erfolgreiches Handy Iphone brachen die Umsätze von Nokia ein.

Doch, als ob das nicht schon genug wäre, tauchte Google’s Android OS auf und machte auf diesem Marktsegment der Nokia möchtig Konkurrenz. Das Betriebssystem von Google ist kostenlos, Open-Source und wird immer beliebter. Nokia konnte nicht länger zusehen und musste den Deal mit Microsoft eingehen. Nun, dann viel Glück!