Aufbau und Gestaltung einer Unternehmens-Website

Zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Unternehmen gehört eine erfolgreiche Homepage. Sie ist das Aushängeschild und wirkt auf Interessenten und potenzielle Kunden. Die Wirkung kann jedoch in beide Richtungen gehen, was viele Geschäftsführer oftmals unterschätzen. Ist die Homepage schlecht, so wird der User kein Vertrauen fassen und Neugierde oder Interesse an dem Produkt oder an der Dienstleistung wird auch erst gar nicht aufkommen. Ist es eine technisch und optisch gut gebaute Homepage, so werden viele neue Kunden gewonnen. Doch wie muss die gute Unternehmens-Homepage aufgebaut sein?

Diese Aspekte muss eine Homepage erfüllen

Zum einen muss das Design passen. Aggressive Farben und eine schrille Gestaltung erwecken meist kein Vertrauen. Seriosität und Kreativität sind heute gefragt. Vor allem in der Medizinbranche spielt das Webdesign eine nicht zu unterschätzende Rolle. Kompetenz findet man hierzu zum Beispiel bei Whitevision (http://www.whitevision.de/praxishomepage-webdesign-fuer-aerzte.html), eine Agentur, die Praxishomepages erstellt. Inhaltlich dürfen beim User keine Fragen offen bleiben, wenn er sich durch die Seiten der Unternehmens-Homepage klickt. Fehlen wichtige Infos, so gehen viele davon aus, dass bestimme Dienstleistungen und Produkteigenschaften gar nicht erst gegeben sind. Dies ist nicht zielführend für ein Unternehmen, dass seine Kunden online informieren möchte.

Technische Besonderheiten auf der Firmen-Homepage wecken das Interesse des Kunden

Gut und erfolgreich wirken auch technische Rafinessen auf die User, wie zum Beispiel eingebaute Videos, die Produkte erklären oder einfach nur das Image der Firma wiedergeben. Auch Audiodateien klicken die Menschen im World Wide Web sehr gerne an. Es gibt auch innovative Augmented Reality-Funktionen, die die Realität mit der auf der Homepage angezeigten Informationen verknüpfen können. Ist die eigene Homepage dann endlich perfekt in Sachen Design und Technik, so muss sie nur noch durch das entsprechende Online-Marketing vernünftig gepuscht werden. Bei Google ganz oben zu stehen, auf den ersten zehn Plätzen dabei zu sein, das ist neben der Gestaltung und dem Aufbau der Firmenhomepage das zweite Standbein des Firmenerfolges.