Handy mit oder ohne Vertrag?

handykostenHandys sind mittlerweile die meist diskutierten technischen Geräte, denn sie haben sich in den letzten 5 Jahren so schnell weiterentwickelt wie wohl kein anderes Gerät. Während man früher nur SMS schreiben und telefonieren konnte, kann man mittlerweile mit den Smartphones sogar im Internet surfen. Dies ist sogar von überall aus möglich, vorausgesetzt man hat den passenden Handyvertrag. Da Smartphones im Anschaffungspreis oft relativ teuer sind, stellt sich manchen die Frage, ob man das Handy in Verbindung mit einem Vertrag nehmen sollte oder es lieber selbst kaufen sollte, sodass man an keinen Simlock gebunden ist.

Im Grund genommen kann an dieser Stelle allgemeiner Ratschlag gegeben werden, da es immer davon abhängt, wie viel man telefoniert und wie viele SMS man pro Monat schreibt. In vielen Fällen lohnt sich aber ein Vertrag auf jeden Fall. Als Hilfe kann man sich beispielsweise das handy mit vertrag bei tophandy.de einmal ansehen. Hier hat man verschiedene Vertragsmöglichkeiten, die man miteinander vergleichen kann. So sieht man vielleicht, welche Konditionen für einen selbst günstig wären.

Es kann allerdings gesagt werden, dass die Konditionen sich durchaus verbessert haben im Lauf der Jahre. Während man früher bereits für die bloße Grundgebühr 30 deutsche Mark bezahlt hat, kann man heutzutage schon für die Hälfte noch zusätzliche Pakete dazu buchen. In vielen Verträgen sind zum einen Freiminuten und Frei SMS enthalten, sowie die vergünstigte Anschaffung eines Handys.

Besonders im Zeitalter der Smartphones, kann man sich mit dem richtigen Vertrag viel Geld sparen, denn man bekommt oft ein Handy sehr günstig als Dankeschön dazu, sobald man einen Vertrag abschließt. Wer jetzt also überlegt, welchen Vertrag er abschließen soll, der schaut einfach mal bei tophandy vorbei und informiert sich ganz ungezwungen.

Bild: Sven Ginterreiter  / pixelio.de